So. 10.10.2021 / E-Jugend Heimspieltag

Ergebnisse:

E-Jugend 4 : 2 HC Karsau

E-Jugend 7 : 3 DjK Bad Säckingen


E-Jugend startet mit 2 Siegen in die Saison

 

Für die E-Jugend-Handballer des TV Zell standen am Sonntag, den 10.10.2021, die ersten beiden

Saisonspiele auf dem Programm. Die beiden Trainer, Michael Treiber und Daniel Lorenzen, sind seit

Frühjahr 2021 für die E-Jugend zuständig. Die Herausforderung bestand in der Aufgabe, zahlreiche

Minis, die für die Minis zu stark geworden sind, jedoch noch immer bei den Minis spielberechtigt

wären, bei der E-Jugend zu integrieren. Die Vorbereitung verlief vielversprechend. Als Team mit

einem super Zusammenhalt in der Mannschaft und mit einem vollbesetzten Kader wollten die Kinder

sich nun der Herausforderung stellen und fieberten dem ersten Spiel bereits seit vielen Tagen nervös

entgegen. Wie besonders dieser Moment für die ganz neuen E-Jugend-Spieler sein musste, bemerkte

man auch an Sätzen wie „Mensch, jetzt bin ich aber schon mega aufgeregt“, während man an der

Auswechsellinie stehend auf die ersten Minuten auf dem Feld wartet. Diese Aufregung größtenteils

zu nehmen und gleichzeitig handballerische Grundlagen zu vermitteln, Wurftraining,

Abwehrverhalten und erste taktische Vorgaben umzusetzen versuchen, standen somit während der

Vorbereitungszeit im Trainingsmittelpunkt. Die wichtigste Vorgabe für die beiden Spiele war jedoch,

Spaß zu haben und jede Minute in der noch unbekannten E-Jugend-Welt zu genießen.

Das erste Spiel gegen die E-Jugend des HC Karsau entwickelte sich von der ersten Minute in die

gewollte Richtung. Bereits nach 02:20 konnten die Kinder des TV Zell durch ein Tor von Elisa A. in

Führung gehen. Die Freude war natürlich sehr groß. Das merkte man auch bei den Zuschauern auf

der Tribüne. Bei toller Stimmung und auch rhythmischem Klatschen der eigenen Teammitglieder auf

der Bank, spielte man sich förmlich von Beginn an in einen kleinen Rausch. Man kannte die Gegner

teilweise schon aus Mini-Zeiten, jedoch war das Spielsystem in der E-Jugend natürlich nur wenig

vergleichbar mit den Spielfesten. Mit einem sehenswerten Treffer erhöhte Johan K. in der vierten

Minute dann auf 2:0. Auch von einem zwischenzeitlichen Gegentreffer lies man sich nicht aus der

Ruhe bringen und erhöhte mit dem Pausenpfiff auf 3:1 (Lionel V.d. S.). In der Halbzeitpause wurde

das Team nun zunehmend auf Verteidigung umgestellt. Das Zurücklaufen wurde thematisiert, aber

auch das richtige faire „Festmachen“ des Gegners nochmals besprochen. Gleich zu Beginn der

zweiten Hälfte fand dann auch Johan K. durch einen sehenswerten Tempogegenstoß den Weg vor

das gegnerische Tor und vollendete zum 4.1. Die letzten sieben Minuten der Partie spielten

ausschließlich die neuen E-Jugend-Spieler und Ex-Minis, noch immer lautstark angefeuert von den

erfahrenen Team-Mitgliedern. Mit so viel Teamgeist und Einsatz gelang es den Kids, den Sieg mit 4:2

über die Zeit zu bringen. Damit war schon mehr als das Tagesziel erreicht, nicht nur wegen eines

hervorragend haltenden Torwart-Duos (Raul und Mika). Voller Stolz und Freude über den Sieg, lies

man sich auf der Tribüne von Eltern und Großeltern feiern, bevor man den Fokus dann wieder auf

das zweite Spiel richtete.

Euphorisiert und motiviert gab es für die Kinder kein Halten mehr und man konnte kaum abwarten,

dass das zweite Spiel begann. Gegner in diesem Spiel war die E-Jugend der DJK Bad Säckingen. Ein

ebenfalls sehr sympathisches Team, welches wir auch schon auf den Mini-Spielfesten kennenlernen

durften. Auch die Tatsache, dass unsere Zeller Kinder körperlich klar unterlegen waren, schüchterte

diese nicht ein. Es dauerte nur etwas mehr als eine Minute, schon erzielte Johan K. das Führungstor

für die Zeller Equipe. Nur gut 20 Sekunden später fiel das 2:0 durch Martin F., bevor weitere zwei

Minuten später Lionel V.d.S. auf 3:0 erhöhte. Das Spiel entwickelte sich erneut in die gewollte

Richtung und nahm somit weitere Aufregung von den Kindern. Erfreulich war zudem, dass sich Mika

S, der im ersten Spiel noch zeitweise im Tor stand, nun ebenfalls in die Torschützenliste eintragen

konnte. Die Stimmung trübte sich auch nicht, als die Gäste nur eine Sekunde vor der Pause zum

Anschluss trafen. Mit einer doch recht eindeutigen Führung ging man in die Pause. Die beiden Trainer

gaben nun als Ziel vor, weiterhin konzentriert und nicht überheblich zu spielen. Die Situationen

sollten weiterhin so clever und geduldig ausgespielt werden und besonders sollte in der Abwehr

nochmals der Fokus auf das „Festmachen“ gelegt werden. Allen voran ging Aron M., einer unserer

jüngsten Spieler, und machte einen Gegenspieler nach dem andern fest und unterband somit sehr

erfolgreich das Spiel der Säckinger. Die Euphorie war nun kaum noch zu bändigen, als sich nach

einem Foul am gegnerischen Torraum Tim L. die Teamkollegen zum Freiwurf stellte und mit seinen

1,27m Körpergröße zu einem sehenswerten Sprungwurf aus 10 Metern ansetzte, der nur knapp das

Ziel verfehlte. Am Ende stand ein ungefährdeter 7:3 Erfolg für die Zeller Mannschaft. Mit nun 11:5

Toren und 4:0 Punkten führt unser TV Zell nunmehr die Tabelle an.

Für die Zeller spielten:

Mika, Edoardo, Aron, Niklas, Finn, Elisa, Tim, Lionel, Johan, Lenny, Antonio, Jana, Martin, Raul, Ben,

Paul

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ausdrücklich bei Elmar Schöpflin, der die Partien in der Zeller

Halle hervorragend leitete und dabei immer die Entscheidungen pädagogisch sinnvoll traf. Herzlichen

Dank für einen Einsatz!

Unseren heutigen Gegnern wünschen wir eine erfolgreiche Saison. Wir freuen uns auf ein

Wiedersehen!

 

Nächstes Spiel:

Sa. 30.10.2021
E-Jugend vs. TV Todtnau     12:30Uhr

E-Jugend vs. TV Todtnau II  14:00Uhr
Silberberghalle Todtnau

10.10.2021